Suche

Suche

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

.

Gesundheitstipps - So schützen sie ihre Familie vor einer Erkältung

Ekältungen und  Grippe vorbeugen Das Immunsystem des Menschen ist ein komplexer Apparat, der uns vor allerlei Krankheiten schützen soll. Um es in Schwung zu halten, müssen wir unseren Körper mit den richtigen Nährstoffen versorgen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan und ein moderates Maß an Bewegung sind dabei essentiell. Frische Luft sorgt unterstützend dafür, dass die Schleimhäute nicht austrocknen und hilft somit auch einer Erkältung vorzubeugen. Ebenso ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme von großer Bedeutung, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Zu einer Erkältung kann es auch stressbedingt kommen und daher ist es ratsam, dass man es lernt, mit Stress positiv umzugehen. Ein kleines Ausdauertraining kann helfen, diesen schonend abzubauen.

 

 

Um einer Erkältung oder Grippe vorzubeugen, braucht unser Körper Vitalstoffe. Zu diesen zählen zum Beispiel Vitamine wie das Vitamin C, Mineralstoffe wie Magnesium, die gerade bei der Informationsübertragung eine große Rolle spielen aber auch Spurenelemente wie Zink und Selen, die eine besonders wichtige Rolle beim Schutz gegen freie Radikale spielen, die unser Immunsystem erheblich belasten können. Zudem braucht der Körper  bei einer optimalen Prophylaxe gegen Infektionen sekundäre Pflanzenstoffe wie das Lycopin, das zum Beispiel in Tomaten vorkommt und für die typische rote Färbung verantwortlich ist oder Beta-Karotin, das in Karotten vorkommt und viele andere. In hochwertigen Gemüsesäften zum Beispiel sind sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Als prophylaktische Maßnahme gegen eine Erkältung hat sich zudem besonders das Vitamin C bewährt, denn es wirkt unter anderem positiv auf die Zellregeneration. So kann ein zum Beispiel täglich ein Apfel das Immunsystem erheblich unterstützen, schützt vor freien Radikalen, die unsere Körperzellen angreifen und senkt den Blutdruck. Zudem regt es zusammen mit dem Magnesium den Fettstoffwechsel an.

 

 

Grad zum Herbst hin und im Winter leiden viele Menschen unter einer Erkältung. Die Tage werden kürzer und dunkler, draußen wird es regnerisch und das drückt auf das seelische Befinden. Ein Aufenthalt in einer Sauna oder einem Dampfbad kann Linderung verschaffen und hilft auch einer Erkältung vorzubeugen oder entzündete Atemwege zu kurieren. Ebenso sollte man darauf achten, dass die Füße warm bleiben. Wen es doch erwischt, dem kann man ein heißes Bad mit einer Erkältungslösung aus ätherischen Ölen, die in jeder Apotheke erhältlich ist, helfen. Auch grüner Tee, der ideal ist,  um freien Radikalen entgegenzuwirken, kann unterstützend wirken und den erforderten Flüssigkeitsbedarf abdecken. All diese Maßnahmen schützen uns dabei nicht nur vor Erkältungen, sonder leisten einen erheblichen Beitrag dazu, dass wir uns auch seelisch sehr wohl fühlen.

 

 

Heilpraktiker Felix Teske

© DPix Center - Fotolia.com



Artikel wurde zuletzt geaendert am:  03.12.2009; 21:11:39 Uhr



Kommentar zu Gesundheitstipps - So schützen sie ihre Familie vor einer Erkältung?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die folgende Aufgabe lösen.





.
.

xxnoxx_zaehler