Suche

Suche

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

.

Zahnärztliche Behandlungsmethoden - Welche gibt es?

Behandlungen beim Zahnarzt Warum gibt es verschiedene zahnärztliche Behandlungsmethoden

Die Zähne sagen viel über den Menschen aus, deshalb sollte diesen auch eine große Aufmerksamkeit gewidmet werden, möchte man ein schönes strahlendes Lächeln behalten.

Doch leider sind gerade die Zähne dazu verurteilt, dass sie nicht das ganze Leben den Menschen begleiten, da sie durch verschiedene Zahnkrankheiten in Mitleidenschaft gezogen werden können. Deshalb ist es besonders wichtig den Zahnarzt sofort aufzusuchen, wenn man unter Zahnproblemen leidet, aber auch so sollte jedes Jahr mindestens einmal der Zahnarzt aufgesucht werden. Bei Kindern sollte das wenigstens zweimal jährlich erfolgen, denn so können auch vorbeugende zahnärztliche Behandlungsmethoden angewendet werden. Die regelmäßige Prophylaxe der Zähne gehört dabei zu einer der wichtigsten zahnärztlichen Behandlungsmethoden. Welche zahnärztlichen Behandlungsmethoden gibt es?

Die regelmäßige Prophylaxe der Zähne umfasst zahnärztliche Behandlungsmethoden wie das entfernen des Zahnsteins, welcher durch die Verhärtung von Zahnbelägen kommt, hierbei spricht man von Plaque. Zahnstein lässt sich selbst durch eine gute und gründliche Mundhygiene nicht vermeiden. Der Zahnstein ist ein Belag, der wesentlich rauer als die restliche Zahnoberfläche ist und daher für die Ansiedlung von Bakterien besonders gut geeignet und diese können die Zähne zerstören.

 

Deshalb sollte man sich dieser zahnärztliche Behandlungsmethode wenigstens einmal jährlich unterziehen. Zu den zahnärztlichen Behandlungsmethoden, welche die Prophylaxe umfassen, gehört auch eine Fissurenversiegelung die, die Zähne vor Karies schützen. Dazu füllt der Zahnarzt die Backenzähne mit einer Art Kunststoff aus und durch die Lichteinwirkung wird diese Schutzschicht ausgehärtet. Diese Fissuren dienen dazu, dass sich Bakterien nicht ablagern können und dadurch Karies weitgehend verhindert wird. Doch auch eine Fluoridierung der Zähne gehört zu einer vorbeugenden zahnärztlichen Behandlungsmethode gegen Karies.

Weiter zahnärztliche Behandlungsmethoden beinhalten die schmerzarme Behandlung von Karies, zu diesen zahnärztlichen Behandlungsmethoden gehören die kinetische Kavitätenpräparation, Carisov, die HealOzone und das Bohren mit Laser.

 

Die kinetische Kavitätenpräparation wird vom Zahnarzt angewendet, wenn ein geringer bis mittlerer Kariesbefall der Zähne vorliegt. Diese Methode ist feiner und genauer als ein Bohrer, dabei wird mit Druckluft eine kleine Öffnung im Zahn hergestellt, durch diese wird dann das von Karies befallene Zahnmaterial entfernt, sodass der Zahn wieder neu verfüllt werden kann. Doch auch bei Fissuren oder Verfärbungen an den Zähnen kann diese zahnärztliche Behandlungsmethode eingesetzt werden.

 

 

Eine relativ neue zahnärztliche Behandlungsmethode ist Carisolv, hierbei wird ein Gel aufgebracht und entfernt Karies bei einem kleinen Befall auf chemische Weise.Dieses Gel ist eine Zusammensetzung zwischen bestimmten Aminosäuren und dem Desinfektionsmittel Natriumhypochlorit.

Ebenso neuartig ist die zahnärztliche Behandlungsmethode HealOzone. Hierbei wird der Zahn Ozongas ausgesetzt und danach wieder mit Mineralien versorgt. Diese Methode ist bisher die Einzige, die bei oberflächlichen kleinen kariösen Stellen auch eine Kariesheilung verspricht.


Für viele ist das Bohren beim Zahnarzt unangenehm und abschreckend, was nicht allein auf die Geräusche und das Vibrieren zurückzuführen ist. Mit der zahnärztlichen Behandlungsmethode des Laserbohrens kann dem aber entgegengewirkt werden, denn dieser läuft wesentlich leiser und man hat beim Bohren nicht dieses beängstigende Gefühl.

Das Laserbohren dient auch der Kariesbehandlung, denn damit werden die Kariesstellen direkt angegriffen, indem Zahnschmelz und Zahnbein abgetrennt werden und sich so kleine Teile vom kariösen Zahngewebe trennen und danach problemlos entfernt werden können. Mit dieser zahnärztlichen Behandlungsmethode können bereits kleine vom menschlichen Auge kaum wahrnehmbare Kariesstellen diagnostiziert und behandelt werden.

Weitere zahnärztliche Behandlungsmethoden sind spezieller Art wie zum Beispiel die Bekämpfung von Mundgeruch, die Zahnsanierung durch Amalgam, die ästhetische Gesichtschirurgie oder dass nehmen der Zahnarztangst. Mundgeruch kann teilweise durch Bakterien entstehen, die sich in schwer erreichbaren Winkeln des Mundraumes befinden und nur vom Zahnarzt entfernt werden können.

Die Zahnsanierung durch Amalgam ist heute ein umstrittenes Thema und wird oftmals schon durch Sanierungen mit Kunststoff ersetzt. Amalgam ist sehr haltbar und ein günstiges Füllmaterial, was sich über viele Jahre bereits bewährt hat. Die ästhetische Gesichtschirurgie wird in Fällen angewendet die eine Stärkung des Selbstbewusstseins und einer besseren Lebensqualität dienen.

Doch auch die Behandlung von sogenannten Angstpatienten ist immer wieder ein Problem für den Zahnarzt. Hierfür wurden aber auch verschiedene zahnärztliche Behandlungsmethoden entwickelt, die dem Patienten diese Angst nehmen sollen.

Ebenso kann eine Wurzelentzündung sehr unangenehm werden um diese konsequent behandeln zu können gibt es verschiedene zahnärztliche Behandlungsmethoden, da gibt es die ganz normale Wurzelkanalbehandlung, die der Zahnerhaltung dient. Aber auch die Wurzelbehandlung mit Laser, die mikrochirurgische Wurzelkanalbehandlung und die Wurzelspitzenresektion stehen als zahnärztliche Behandlungsmethode bei Wurzelentzündungen voll im Trend.

 

Doch auch bei der Erstellung von einem Zahnersatz unterscheidet man zwischen verschiedenen zahnärztlichen Behandlungsmethoden, denn auch hier kann man den Zahnersatz in verschiedenen Ausführungen anfertigen lassen. Welche zahnärztliche Behandlungsmethode hierbei die richtige ist, kann der Patient selbst entscheiden. Denn es gibt Zahnbrücken, Zahnprothesen, Implantate, Zahnkronen und den metallfreien Zahnersatz. Wenn Zähne fehlen, werden Zahnimplantate eingesetzt und diese hierfür erforderlichen zahnärztlichen Behandlungsmethoden haben sich gerade in den letzten Jahren sehr verbessert genauso aber auch die Techniken, welche von den Zahnärzten angewendet werden sind sehr vielseitig.

 

 

Heilpraktiker Felix Teske

© Nick Freund - Fotolia.com




Social Bookmarks: Bookmark bei: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Diigo Add to: Technorati Add to: Folkd



Code Sie dürfen diese Seite gern mit folgendem HTML-Code verlinken und den Linktext natürlich auch ändern.



Artikel wurde zuletzt geaendert am:  17.05.2011; 18:56:22 Uhr



Kommentar zu Zahnärztliche Behandlungsmethoden - Welche gibt es??

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die folgende Aufgabe lösen.





.
.

xxnoxx_zaehler