Suche

Suche

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

.

Zahnprothesen - für ein schönes Lächeln

Technik bei Zahnersatz Schöne Zähne gehören einfach zu einem gepflegten Äußeren. Doch nicht alle Menschen haben das Glück von Natur aus gerade und vor allem gesunde Zähne zu besitzen. Nicht behandelte Zahnfehlstellungen in der Kindheit können ein Grund für unschöne und schiefe Zähne sein. Aber auch Unfälle können als Ursache dienen, warum ein oder mehrere Zähne im Gebiss eines Menschen fehlen, natürlich kann als Ursache des Zahnverlustes auch einfach mangelnde Zahnhygiene der Grund für Zahnlücken sein.

 

Vorhandene Zahnlücken mindern bei den meisten Menschen das Selbstbewusstsein und in vielen Fällen können sie auch Schmerzen verursachen oder Knochenschwund hervorrufen. Auch ist es Möglich, dass sich durch fehlende Zähne der Kiefer verschiebt. Mithilfe von Zahnprothesen können diese Komplikationen vorgebeugt werden. Menschen, die also unter eine Zahnlücke leiden, sollten schnellstmöglich einen Zahnarzt aufsuchen und sich dort in der Praxis beraten lassen, welche Zahnprothese eingesetzt werden kann. Der Zahnarzt wird den Patienten umfassend über eine herausnehmbare und über eine festsitzende Zahnprothese informieren und beraten. Die meisten Menschen entscheiden sich hier für eine festsitzende Prothese. In der Regel jedoch, sind herausnehmbare Prothesen kostengünstiger. Fehlen nur einzelne Zähne wird der Zahnarzt einen sogenannten Stiftzahn empfehlen, dieser wird im Kieferknochen fest verankert.

 

 

Zahnprothese ist nicht gleich Zahnprothese

Da sich die Zahnmedizin in den letzten Jahren kontinuierlich weiter entwickelt hat, ist es nun möglich alle Zahnprothesen, Inlays und Zahnimplantate perfekt an das Gebiss des Patienten anzupassen. Immerhin spielt nicht nur die Zahnschönheit eine Rolle, sondern auch die Funktion. Der Patient muss sich mit seinem Zahnersatz rundum wohlfühlen und es soll nicht merkbar sein, das ein Zahnersatz im Mund vorhanden ist. Gerade bei Zahnprothesen muss der Sitz perfekt angepasst werden. Wenn der Patient eine herausnehmbare Zahnprothese bekommt, muss hier noch einmal zwischen einer Vollprothese und einer Teilprothese unterschieden werden. Mithilfe einer Vollprothese kann ein gesamter Bereich im Kiefer des Menschen ersetzt werden. Die Teilprothese ersetzt einige wenige Zähne.

In manchen Fällen ist es möglich, die herausnehmbare Prothese an den noch vorhandenen Zähnen, zu befestigen. Die Zahnprothese sollte dann allerdings vom Träger mehrmals täglich aus dem Mund genommen und gründlich gereinigt werden, damit sich hier keine Infektion an der Mundschleimhaut bilden kann. Die festsitzende Zahnprothese wird fest im Mund des Patienten angebracht und kann nicht selbst einfach herausgenommen werden. Mithilfe der festsitzenden Zahnprothesen kann ein schönes Ergebnis erzielt werden, denn diese Prothesen werden individuell an das Gebiss des Patienten angepasst. Einzelne Zähne sowie gesamte Zahnreihen können somit wieder hergestellt werden.

 

 

Vertrauen und gute Beratung beim Zahnarzt, schaffen gute Mundgesundheit

Wenn eine größere Zahnbehandlung ansteht, dann ist das für die meisten Patienten ein sehr unangenehmer Gang. Dennoch wird er sich auf die Zukunft gesehen kaum verhindern lassen. Je früher Zahnlücken oder Zahnschmerzen behandelt werden, desto einfacher wird die Behandlung ausfallen. Neben Zahnstein entfernen und Inlays machen, ist die Zahnprothesen Arbeit und Behandlung schon etwas aufwendiger aber wirklich notwendig. Wenn der Patient ein gutes Vertrauensverhältnis zu seinem Zahnarzt aufbauen kann, wird auch die Behandlung wirklich einfacher vonstattengehen.

Die Zahnmedizin hat sich gerade in den letzten Jahren so weit entwickelt, dass eine Zahnbehandlung keine Tortur mehr werden muss. Wenn eine große Behandlung anstehen sollte, dann wird der Zahnarzt die gesamte Behandlung auf einige kleinere Sitzungen verteilen, damit dem Patienten nicht zu viel zugemutet wird. So können kleine Behandlungen nach und nach durchgeführt werden, und der Patient muss weniger Stresssituationen aushalten. Die Zähne können nach und nach repariert oder ersetzt werden. Wenn die Behandlung abgeschlossen wurde, und alle Zahnprothesen, Zahnimplantate und oder Inlays verarbeitet wurden, kann der Patient wieder mit einem schönen Lächeln und mit einem gesunden Mund nach Hause gehen und auch die Angst vor dem nächsten Zahnarztbesuch ist somit hinfällig.

 

 

Heilpraktiker Felix Teske

© tomcat990 - Fotolia.com




Social Bookmarks: Bookmark bei: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icoi.us Add to: Diigo Add to: Technorati Add to: Folkd



Code Sie dürfen diese Seite gern mit folgendem HTML-Code verlinken und den Linktext natürlich auch ändern.



Artikel wurde zuletzt geaendert am:  17.05.2011; 18:15:00 Uhr



Kommentar zu Zahnprothesen - für ein schönes Lächeln?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die folgende Aufgabe lösen.





.
.

xxnoxx_zaehler